Club-News 28.09.2017

28.09.2017

Ehemalige SCW-Biathlethen
© www.sc-willingen.de

SCW bei 40 Jahre Biathlon im Sauerland

Vor 40 Jahren begann auch der Erfolgsweg des Biathlonsports im Sauerland mit der ersten Anlage beim SC Neuastenberg-Langewiese. Aus diesem Anlass traf sich alles, was in der Region einen Namen in dieser Sportart hat, zu einer Wiedersehensfeier. Die recht große Willinger Delegation wurde von Inga Schneider (Biathlon-Weltmeisterin im Team/Foto) und Martina Göbel (Juniorenweltmeisterin & Weltcupgewinnerin) angeführt. Aber auch die Herren des Ski-Club Willingen waren mit Tobias Lindner (Deutscher Meister & WM-Teilnehmer), Michael Lohschmidt (2-facher Juniorenweltmeister),  Heiner Göbel (DM-Dritter im Sprint), Jürgen Hensel (SCW-Präsident, Biathlontrainer &  Vizemeister in der Junioren-Staffel) und "Biathlon-Vater" Friedrich "Rico" Kramer gut vertreten. Bei dem Wiedersehen mit den Kollegen von damals wurde so mache Episode von Früher erzählt. Schön war auch das Gerd Winkler (Bronze-Medaillengewinner mit Deutschland bei Olympia in Lake Placid) trotz Krankheit dabei war. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung.

Justin Moczarski dominierte Alpencup

Der Winterberger Lokalmatador Justin Moczarski gewann auch die beiden Alpencups in der Nordischen Kombination und führt die Gesamtwertung an. Bei den beiden Wettkämpfen amtierte Volkmar Hirsch als Rennleiter, sein Sohn Torben als Assistent des Technischen Delegierten. Der frühere Kombinierer absolvierte dabei gleichzeitig den praktischen Teil seiner TD-Prüfung, nachdem er den theoretischen bereits abgelegt hatte. Als Sprungrichter waren vom Ski-Club Willingen auch Angelika Göbel und Eric Stahlhut an der Schanze im Einsatz. 

Dritter Sieg für Pius Paschke

Bevor die besten DSV-Adler um Andreas Wellinger, Stephan Leyhe oder Karl Geiger in Hinzenbach (1. Oktober) und Klingenthal (3. Oktober) wieder in den Sommer-Grand-Prix einsteigen, sorgt Pius Paschke für Furore. In Rasnov landete der Kiefersfeldener gleich zwei Siege im Continental Cup und rangiert nach insgesamt drei Erfolgen in diesem Sommer jetzt mit 536 Punkten auf Platz zwei der Gesamtwertung hinter Polens Klemens Muranka. David Siegel belegte nach langer Verletzungspause die Plätze 20. und 10. Auch das Finale in diesem Wettbewerb steht am 30. September und 1. Oktober in Klingenthal auf dem Programm,

Spiewok und Weigel international

Die beiden Willinger Internatsschüler Simon Spiewok und Lennart Weigel starteten im italienischen Predazzo im Alpencup und sammelten weiter internationale Erfahrungen. Spiewok, der zuletzt den Deutschlandpokal dominierte, belegte Platz 18 und am zweiten Tag Rang 16.  Weigel landete auf Platz 21 und Platz 12. Die Schützlinge von Trainer Heinz Koch punkteten also erfolgreich.

Göbel gewann in Bischofsgrün

Skispringerin Michelle Göbel vom Ski-Club Willingen hat beim Bayerncup in Bischofsgrün mit 201,0 Punkten bei den Schülerinnen 14 klar vor der Winterbergerin Jolina Moczarski (166,3) und ihrer Upländer Vereinskameradin Vanessa Plonka (158,8) gewonnen. Pascal Steinert belegte im Bayerischen Wald bei den Schülern 14/15 mit 202,7 Punkten Platz sechs.

Stephan Leyhe wieder auf dem Sprung
Grand-Prix-Finale und die "Deutschen"

Stephan Leyhe greift wieder in das Wettkampfgeschehen ein. Beim Grand Prix in Hinzenbach und dem Finale in Klingenthal hat der Willinger wieder Topplatzierungen im Visier und will anschließend auch bei den 'Deutschen" glänzen, hier sogar mit Paul Winter, Lennart Weigel oder Simon Spiewok im Team.

Am 30.September und 1. Oktober in Hinzenbach setzt Bundestrainer Werner Schuster neben Leyhe und Karl Geiger wieder auf Andreas Wellinger und Andreas Wank sowie den jungen Constantin Schmid. Richard Freitag ist zuvor mit Markus Eisenbichler und Pius Paschke, der schon drei Springen gewann, im COC-Finale in Klingenthal im Einsatz. Eisenbichler, Freitag, Geiger, Leyhe, Schmid, Wank und Wellinger sind für das Grand-Prix-Finale (2./3.10) gesetzt, die nationale Gruppe wird nach den COC-Resultaten nominiert, sicherlich mit Pius Paschke, der um einen Quotenplatz für den Winter kämpft. Nach den internationalen Vergleichen ruft dann am 4./5. Oktober Oberwiesenthal mit den Deutschen Meisterschaften wieder einmal zur nationalen  Standortbestimmung im olympischen Winter.


Top News

Stephan Leyhe beim FIS Skisprung
Weltcup  in Titisee-Neustadt
© www.berkutschi.com 

14.12.2017

Leyhe hat gute Erinnerungen an Engelberg
Nadine Horchler war diesmal ohne Chance 
Walter Hofer: „Neues Reglement hat sich bewährt“

Nächste Veranstaltung

02.02.2018

Mühlenkopfschanze sieht vor Olympia zwei Einzel-Weltcups

Weltcup Informationen

Weltcup 2018

Zur Informationsseite

 

News

12.12.2017

Ticket-Nachfrage (fast) wie zu Zeiten von Hannawald und Schmitt...

11.12.2017

Paul Winter Zweiter in Seefeld
Nadine Horchler: „Ich probiere...

10.12.2017
Richard Freitag vor Andreas Wellinger
...

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen