Weltcup-Splitter 7.2.2020
07.Februar 2020

Weltcup-Splitter 7.2.2020

07
Februar
Erstellt von Presseteam SCW
Kategorie: Weltcup-News, FIS World Cup 2019/2020
2020
07 .Februar 2020
Kategorie: Weltcup-News, FIS World Cup 2019/2020
Erstellt von Presseteam SCW

Die Skisprungelite ab heute an der Mühlenkopfschanze  

DSV-Pressegespräch in Willingen

NBC Sport live aus Willingen

Ski-Club Fotografen eingetroffen 

Die Skisprungelite ab heute an der Mühlenkopfschanze

 

53 Starter aus 13 Nationen werden beim diesjährigen Weltcup-Skispringen in Willingen an den Start gehen, dies wurde bei der Mannschaftsitzung am Freitagmorgen bekannt gegeben. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen, die am Abend erwartet werden, absolvieren die weltbesten Skispringen bereits um 13 Uhr das erste Training auf der Willinger Mühlenkopfschanze. Anschließend steht dann die Qualifikation auf dem Programm, die um 15 Uhr beginnen wird. Danach findet ab 18 Uhr die Eröffnungsfeier mit dem DJ-Duo YouNotUs statt. Der technische Delegierte der FIS, Franck Salvi, lobte vor allem das Willinger Schanzenteam, das die größte Großschanze der Welt an den Tagen vor dem Weltcup präpariert hat. „Wir erwarten einen tollen Wettkampf“, berichtet er. Diesem Lob schließt sich auch Volkmar Hirsch an, der den Posten des Rennleiters übernimmt: „Die Helfer haben eine großartige Arbeit an der Schanze geleistet. Den letzten Willinger Weltcup als Renndirektor erlebt in diesem Jahr Walter Hofer. OK-Chef Jürgen Hensel würde sich jedoch freuen, wenn der Österreicher auch in den nächsten Jahren zum Skispringen kommt: „Du kannst gerne als VIP-Gast oder sogar „FreeWilli“ wiederkommen“, sagt Hensel.

 

DSV-Pressegespräch in Willingen


 
Der DSV lädt am Freitag (18.30 Uhr!) die akkreditierten Medienvertreter in das Sub-Pressezentrum an der Schanze unter dem Cafe Aufwind ein. Neben Bundestrainer Stefan Horngacher und Teammanager Horst Hüttel steht auch Weltcup-OK-Chef Jürgen Hensel für Fragen zur Verfügung. Es moderiert Willingens Weltcup-Pressechef Dieter Schütz.

 

NBC Sport live aus Willingen

 

Der FIS Skisprung Weltcup in Willingen ist weltweit auch ein TV-Ereignis. So überträgt  NBC Sport Gold diesmal sogar live in den USA. Auch SNTV strahlt weltweit Highlights aus. Neben der ARD und Eurosport (auch in Asien und Pazifik) übertragen auch der ORF, Servus TV, YLE Finnland, RAI Italien, NRK Norwegen, TVP Polen, RTV Slowenien sowie CCTV in China und Macau viele Stunden live und zeitversetzt aus dem Waldecker Upland.

 

Ski-Club Fotografen sind eingetroffen 

 

Die sympathischen Fotografen des SCW, die während der drei Weltcup-Tage für tolle Aufnahmen rund um die Schanze sorgen, sind in Willingen eingetroffen. Bei der Abholung ihrer Akkreditierungen trafen sich Jan Simon Schäfer, Tadeusz Mieczynski und Dominik Formela zu einem Schnappschuss mit ihren neuen Fotografen-Leibchen, ehe sie an die Schanze fuhren und ihrer Arbeit nachgingen.