FIS Skisprung Weltcup Team Wisla
23.November 2019

FIS Skisprung Weltcup Team Wisla

23
November
Erstellt von SC-Willingen
Kategorie: FIS World Cup 2019/2020
2019
23 .November 2019
Kategorie: FIS World Cup 2019/2020
Erstellt von SC-Willingen

ÖSV-Adler überraschen im Team in Wisla

Stephan Leyhe & Co. landen auf Platz fünf

 

Die DSV-Adler haben zum Auftakt des Weltcup-Winters eine Podestplatzierung im Teamwettbewerb von Wisla klar verpasst. In Polen kam das Quartett Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger einen Tag nach dessen Sieg in der Quali und Platz sechs des Upland-Adlers beim Einstand von Bundestrainer Stefan Horngacher nicht über den fünften Platz hinaus.

 

Bei schwierigen  Windbedingungen und deutlichen Plusgraden hatten vor allem Freitag (121,5 und 122 Meter), Eisenbichler (123,5 und 122,5 Meter) und Leyhe (121 und 123,5 Meter) Mühe, das Niveau ihrer direkten Rivalen beim ersten Teamspringen des Winters zu halten. Geiger kam nach 130 m im ersten Durchgang im Finale auch nur auf 120 m.

 

Der Sieg ging überraschend an Österreich um Top-Mann Stefan Kraft, die am Ende über 20 Punkte vor dem Zweiten Norwegen lagen. Das Podest auf Rang drei komplettierte Polen um Weltmeister Dawid Kubacki und den früheren Tournee-Sieger Kamil Stoch. Am Sonntag (11.30 Uhr/ZDF und Eurosport) findet in Wisla das erste Einzel der Saison statt, mit allen sieben DSV-Adlern.

 

Dokumente zum Download