Parkplätze

Hier finden Sie eine Ortsansicht von Willingen mit den ausgewiesenen Parkflächen für das FIS Weltcup-Skispringen in Willingen.

- Extra ausgewiesene VIP-Parkflächen sind leider nicht vorhanden.

- Behinderte mit entsprechendem Ausweis für Gehbehinderung können auf dem Behinderten-Parkplatz vor dem Gutshof Itterbach parken.

  Der Behinderten-Parkausweis muss gut sichtbar im Auto liegen.  Wegstrecke bis zur Schanze 300 Meter.

PDF iconParkflächen.pdf

 

Wohnmobile

Stellplätze für Wohnmobile beim FIS Skisprung Weltcup 2017

Weltcup-Besucher, die mit dem Wohnmobil anreisen, können ihr Fahrzeug auf dem gewerblichen Wohnmobilstellplatz „Wohnmobilpark Willingen“ in Willingen, Am Hagen 10 a, abstellen.

(Kontakt: www.wohnmobilpark-willingen.de, Tel. 05632 / 960 719, e-mail: wohnmobilpark.willingen@t-online.de). Reservierungen für den Wohnmobilpark können vom Betreiber jedoch nicht vorgenommen werden.

Der Wohnmobilstellplatz bietet Stromanschlüsse für alle Fahrzeuge, eine Müllentsorgung, eine Toilettenanlage sowie eine Ver-/Entsorgungsstation für Frisch- bzw. Abwasser. Im nur wenige Meter entfernten Erlebnis-Lagunenbad kann für 1,50 € / Person geduscht werden.

Der Stellplatz befindet sich hinter der Eislaufhalle. Die Zufahrt dorthin ist so lange, wie der Platz nicht voll belegt ist, ausgeschildert. Der Fußweg von dort bis zur Mühlenkopfschanze beträgt ca. 20 Minuten.

Ausweichflächen

Für den Fall, dass der Wohnmobilpark Willingen über das Weltcup-Skispringen ausgebucht ist, stellt die Gemeinde Willingen (Upland) mit dem sich in der Nähe des Wohnmobilstellplatzes befindlichen befestigten Seitenstreifen entlang der Straße „Vor den Weiden“ und dem Parkplatz vor dem Stadion in der Hoppecketalstraße (gegenüber Haus Nr. 3) Ausweichflächen zur Verfügung.

Es handelt sich dabei jedoch um reine Abstellflächen, d. h. Toiletten, Duschen oder eine Stromversorgung können nicht gestellt werden. Eine Entsorgung kann in der Zeit von 09.00 – 16.00 Uhr beim Wohnmobilpark Willingen, Am Hagen 10 a, gegen Gebühr vorgenommen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass eine „wilde“ Entsorgung in den Kanal strengstens untersagt ist und mit der Verhängung eines Bußgeldes geahndet werden kann.

Top News

Erik Stahlhut bei der WM 2011 in Oslo
© www.weltcup-willingen.de

22.06.2017

Erik Stahlhut bei Olympia

News

19.06.2017

Tolles Erlebnis für Michelle Göbel...

16.06.2017

140 Free Willis beim Weltcup-Helferfest an der MKS

14.06.2017

Standing ovations für Ski-Club-Ausnahmesportler Nadine Horchler und...

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.

Socials

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen