Kartenvorverkauf FIS Skisprung Weltcup Willingen 2018

31.10.2017

Stephan Leyhe vom SC Willingen hofft
auf ein volles Stadion am Mühlenkopf
an beiden Weltcuptagen
© www.sc-willingen.de

FIS Skisprung Weltcup vom 2.-4. Februar 2018
SC Willingen hat den Ticket-Vorverkauf am 4. Oktober gestartet

Alle Infos zum Kartenvorverkauf
Zum Online-Shop

Schon traditionell am 4. Oktober eines Jahres und damit einen Tag nach dem Tag der Deutschen Einheit hat der Ski-Club Willingen den Ticket-Vorverkauf für das Weltcup-Skispringen des nächsten Jahres gestartet. Das ist auch diesmal wieder der Fall gewesen, und ab Mittwoch, 4. Oktober wurden die begehrten Eintrittskarten für den FIS Skisprung Weltcup vom 2. bis 4. Februar 2018 angeboten. Viele treue Stammkunden des internationalen Skispringens in Willingen hatten nur darauf gewartet, dass sie ab diesem Tag um 9 Uhr über die Ski-Club-Geschäftsstelle an der Mühlenkopfschanze die Ticket-Hotline unter 05632 – 9600 erreichen konnten. Die vielen Fans des Skispringens in Willingen fiebern diesem sportlichen Highlight auf der größten Großschanze der Welt entgegen. Schon seit 1995 und damit seit 22 Jahren gehört der Kult-Weltcup im waldeckischen Upland zu den ersten Skisprung-Adressen der Szene und ist bei Sportlern, Trainer, Betreuern, Offiziellen, Zuschauern und den treuen Anhängern gleichermaßen beliebt. Der Ski-Club Willingen hat sich dabei als herausragender Ausrichter dieser Top-Wintersportveranstaltung einen sehr guten Namen erworben und wird vom Internationalen Skiverband (FIS) und dem Deutschen Skiverband (DSV) für seine erstklassige Organisation geschätzt. In Willingen bleiben keine Wünsche offen. 

Schnell sein beim Ticket-Vorverkauf lohnt sich auch diesmal. Wer seine Karten für den Mühlenkopf 2018 bis zum 3. Dezember dieses Jahres ordert, kann wie immer Bares sparen. Rabatte auf die Frühbuchungen sind garantiert. An den Tageskassen werden die Eintrittskarten dann noch einmal teurer. Auch für das bevorstehende Weihnachtsfest sind Karten für das begeisternde Skispringen auf der größten Großschanze der Welt immer das richtige Geschenk. Ticket-Managerin Christine Hensel in der Ski-Club-Geschäftsstelle und ihre Kolleginnen und Kollegen nehmen die Kartenwünsche selbstverständlich auch jederzeit und somit rund um die Uhr online entgegen. Unter der beliebten Homepage des Ski-Clubs Willingen www.weltcup-willingen.de gibt es über das ganze Jahr viel Wissenswertes aus der Skisprungszene und alles, was dazu gehört. Gerade in Richtung Weltcup-Skispringen werden die Fans wieder häufiger von dieser interessanten Möglichkeit zur Information Gebrauch machen.

Auch der FIS Skisprung Weltcup 2018 mit zwei Einzel-Wettbewerben der weltbesten „Adler“ wird als Olympia-Generalprobe vor Pyeongchang/Südkorea erneut im Fokus der Medien stehen, die an allen Tagen live und umfassend aus Willingen berichten werden. Besonders sind in Willingen nicht nur die Aktiven, sondern auch das Rahmenprogramm rund um die moderne Weltcup-Anlage im Strycktal. So gibt es am Freitag zum Auftakt stets nach Training und Qualifikation eine bunte Eröffnungszeremonie mit der Vorstellung der Nationen, einem Live-Konzert eines Top-Interpreten oder einer Top-Band und als krönenden Abschluss ein gigantisches Musikfeuerwerk. Wer in Willingen zum Mikrofon greift, ist stets ein gut gehütetes Geheimnis. Aber schon bald wird der klangvolle Name des Weltcups 2018 bekannt gegeben. Es folgen zwei hochkarätig besetzte internationale Skisprung-Konkurrenzen mit der Jagd auf den Schanzenrekord am Mühlenkopf von 152 Metern. Das große Festzelt mit Live-Mucke ist an allen Weltcup-Tagen geöffnet.       

Deutschland gehört mit seinen Assen traditionell zum Favoritenkreis beim „Heimspiel“ in Willingen. Mit Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler kann Bundestrainer Werner Schuster auf Top-Stars zurückgreifen, die immer in der Lage sind, um das Siegerpodest mitzuspringen. Auch Richard Freitag und Karl Geiger zählen zu den Top Ten-Leuten. Ganz besonders sind die Augenpaare beim Weltcup am Mühlenkopf auf Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen gerichtet. Der 25-jährige Lokalmatador aus Schwalefeld zählt nach seinen tollen Erfolgen in den vergangenen zwei Jahren ebenfalls zur erweiterten Weltspitze. Gerade in Willingen gönnen ihm viele Upland-Fans eine herausragende Platzierung auf seiner Hausschanze. Aber die Weltelite hat viele klangvolle Namen aufzubieten, so dass die Starter- und Ergebnislisten einmal mehr vom Feinsten sein werden.

Der Countdown für den FIS Skisprung Weltcup vom 2. bis 4. Februar 2018 läuft. Wenn am 4. Oktober der Ticket-Vorverkauf eingeläutet wird, wird die Hotline beim SC Willingen nicht stillstehen, weil ganz viele treue Fans des Kult-Weltcups die Kartenbestellung nicht auf die lange Bank schieben. Der Termin ist im Kalender gesetzt, so dass auch im kommenden Jahr einmal mehr mit einer gewaltigen und stimmungsvollen Kulisse zu rechnen ist. In diesem Jahr 2017 kamen fast 50.000 Besucher. Der Williger Weltcup ist ein Fest-Wochenende für alle Beteiligten, denn die Freude ist groß, dass die besten Springer der Welt hier zu Gast sind. Also, auf geht’s: Den Weltcup in Willingen mit Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen unter 05632 – 9600 oder mit nur einem Klick (www.weltcup-willingen.de) möglichst schnell klar machen.

Dieter Schütz – Weltcup-Pressechef


Top News

K.Stoch - J.Kobayashi -S.Kraft
© www.berkutschi.com

19.11.2017

Überraschungssieg für Junshiro Kobayashi in Wisla
Stephan Leyhe vom SCW auf Platz zehn gut in die Sasion gestartet

Nächste Veranstaltung

02.02.2018

Mühlenkopfschanze sieht vor Olympia zwei Einzel-Weltcups

Socials

Tickets

Weltcup Informationen

Weltcup 2018

Zur Informationsseite

 

News

18.11.2017

Norwegen vor den punktgleichen Polen und Österreichern
DSV-...

17.11.2017

Stefan Kraft gewinnt Quali beim Weltcup-Start in Wisla
SCW-...

15.11.2017

Weltcup-Ausschreibung für 2018 fertiggestellt
„Willingen Five“...

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen