HSV- & WSV Verbandsmeisterschaften Biathlon

14.02.2017

Die Sieger in Langewiese
© www.sc-willingen.de

HSV und WSV führte Titelkämpfe der Biathlon Schüler durch
Wöchentliches Schnuppertraining für Nachwuchs ab 24. Februar

Die Biathlon-Meisterschaften 2017 des Hessischen Skiverbandes (HSV) und des Westdeutschen Skiverbandes (WSV) fanden in Neuastenberg-Langewiese statt. Dabei wurden die jeweiligen Landesmeister in Einzelwettkampf und Techniksprint für die Altersklassen S12/S13 und S14/S15 ermittelt. Beide Wettkämpfe gingen in die Gesamtwertung des Zweiländercups ein. Im Einzelwettkampf sicherte sich Lenni Faustmann vom SC Usseln den hessischen Meistertitel in der Altersklasse S12/S13 weiblich. Mit insgesamt drei Schießfehlern betrug die Siegerzeit 14:43,7 Minuten. Nur 8,3 Sekunden dahinter wurde Georgy Langer vom SC Willingen mit vier Schießfehlern Zweite und damit hessische Vizemeisterin. Beide belegten in der Zweiländercup-Gesamtwertung ebenfalls die Plätze eins und zwei und bauten den Vorsprung auf die Konkurrenz weiter aus. Hessenmeisterin wurde auch Emelie Zeutschel vom SC Willingen in der Altersklasse S14/S15. Mit drei Schießfehlern in vier Schießeinlagen wurde sie in der Einzeldistanz über sieben Kilometer im Vergleich mit den Athletinnen des WSV Zweite. Ihre Vereinskollegin Linn Schneider kam trotz insgesamt sieben Schießfehlern auf den dritten Platz in der Zweiländercup-Wertung und wurde somit hessische Vizemeisterin in dieser Altersklasse. Justin Behle vom SC Willingen belegte in der Altersklasse S14/S15 männlich den zweiten Platz in der Zweiländer-Wertung und feierte ebenfalls den Titel des Hessenmeisters.

Am zweiten Wettkampftag feierte Leni Faustmann (SC Usseln) im Techniksprint einen weiteren Hessenmeistertitel und holte erneut den Tagessieg im Zweiländercup. Georgy Langer vom SC Willingen wurde hessische Vizemeisterin und Dritte in der Zweiländercup-Wertung hinter Jule Richmann vom SK Winterberg. In der Altersklasse S14/S15 weiblich sicherte sich Linn Schneider vom SC Willingen den hessischen Meistertitel im Techniksprint. Mit nur einem Fehler wurde sie zudem Zweite im Vergleich mit den WSV-Starterinnen hinter der Bad Berleburgerin Lisa Witten. Emelie Zeutschel (SC Willingen) wurde hessische Vizemeisterin, sie konnte aber an die guten Schießleistungen vom Vortag nicht anknüpfen. Im Vergleich mit den Biathletinnen des WSV langte es daher nur zu Rang fünf. SCW-Sportler Justin Behle zeigte am zweiten Wettkampftag eine gute Leistung und leistete sich nur zwei Schießfehler. Er wurde Hessenmeister in der Altersklasse S14/S15 männlich und Zweiter in der Zweiländercup-Wertung hinter dem Westfalen Fynn Peis. Der nächste Wettkampf für die Nachwuchs-Biathleten aus dem Upland ist der Deutsche Schüler-Cup in Oberhof, wo es ein Kräftemessen mit der nationalen Konkurrenz gibt.

Um für die Zukunft weitere junge Nachwuchssportlerinnen und –sportler für den Biathlonsport zu begeistern, die in die Fußstapfen von Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier treten wollen, findet ab dem 24. Februar wöchentlich jeden Freitag ein Schnuppertraining statt. Interessenten können sich gern bei Carsten Schneider vom Ski-Club Willingen unter der Mobilnummer +491702138850 melden.

Dieter Schütz - Weltcup-Pressechef


Nächste Veranstaltung

17.09.2017

Zweiter Warsteiner Orenberg Cup auf den Mattenschanzen am Orenberg

Top News

M.Kot - D.Kubacki - R.Koudelka - D.Kornilov
© www.berkutschi.com

12.08.2017

Stephan Leyhe auch in Courchevel vorn dabei 
In der Grand-Prix-Wertung weiter Dritter

News

11.08.2017

Althaus sprang für Vogt in die Bresche 
Sieg...

10.08.2017

Leyhe und Geiger führen DSV-Aufgebot in Courchevel an
Neuer...

29.07.2017

Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen auf Rang zwei 
Michelle...

Newsletter

Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.

Socials

Wetter

 

mehr Wetterdaten und Vorhersagen